Angler-Seiten – Die Seiten für den Angler

Die Seiten für den Angler – Alles über das Angeln – Von Anglern für Angler

29. Dez. 2010

Spanien - Angeln - BarcelonaDiese Küstenlinie ist weniger bekannt als die “Costa Brava” oder “Costa del Sol” oder das Gebiet am Ebro-Delta. Aber man kann hier wunderbar das ganze Jahr über fischen weil das Klima hier besonders mild ist und das Meer meistens ruhig. Es gibt hier eine Art Mikroklima und die starken Winde, die andernorts üblich sind, bleiben hier aus. Die Costa Barcelona-Maresme reicht von Barcelona bis Blanes. Der Meeresgrund davor ist eine Kontinentalplatte, die erst wenn man ca.4-6 Meilen hinaus fährt tiefer geht als 80 Meter. Diese Gewässer sind voll von Riffen und Senken, in denen die Fische sich vermehren und ernähren. Industrielle Fischerei ist hier streng verboten. Deshalb ist der Fischbestand hier sehr gut. Nur traditioneller Fischfang und Sportangeln mit Lizenz ist hier gestattet. Das Schleppleinen-Fischen (Trolling) funktioniert im Gebiet der Costa-Barcelona-Maresme sehr gut von Juli bis November. Es macht echt Spaß mit zwei bis vier Ruten am Heck auf den Angriff der Raubfische zu warten. Und der bleibt üblicherweise nicht lange aus, wenn man weiß, wann und wo man vorbeifahren muss.

Tipps und Guiding in diesem Gebiet