Angler-Seiten – Die Seiten für den Angler

Die Seiten für den Angler – Alles über das Angeln – Von Anglern für Angler

14. Okt. 2007

Fehmarn an der Beelitzwerft, Brandungsangel auf FehmarnBeim Brandungsangel kommt es oft auf die Wurfweiten an, um in die Regionen zu gelangen in denen Dorsch und Co sich aufhalten, muss man manchmal über 130 Meter werfen. Es gibt nur sehr selten Angelplätze an denen es Erlaubt und Möglich ist, mit geringeren Wurfweiten an den begehrten Fisch zu gelangen. Eine dieser Stellen ist auf der Insel Fehmarn, jeder der mit dem Auto auf diese Insel fährt, hat diesen Angelplatz schon einmal bewusst oder unbewusst gesehen, es ist die Beelitz-Werft direkt an der Fehmarnsund-Brücke.


Brandungsangeln an der Beelitzwerft auf Fehmarn Interessant ist hier besonders, das man gut und einfach an Tiefen von 5 bis 6 Metern kommt. Mit Würfen um die 100 Meter ist man schon in den Bereichen wo die Dorsche auch bei Tag erreicht werden können. Oft werden hier gute Plattfische gefangen die etwas dichter unter Land den Sund entlang ziehen, vereinzelnd ist auch von guten Meerforellenfängen berichtet worden. Der größte Nachteil dieser wirklich guten Stelle ist, das hier durch die ständige Strömung die durch den Sund zieht, auch immer Kraut an Haken und Schnur hängen bleibt. Bei stärkeren Winden aus östlichen Richtungen ist das Angel hier wirklich harte Arbeit, da man ständig die Montagen kontrollieren muss und auch das Werfen mit den dann nötigen sehr schweren Krallenbleien tut sein übriges. Aber obwohl dieser Platz seine Tücken hat, sollte man es einmal versuchen, man wird an manchen Tagen von Dorschen und Platten fast überrannt.

Windrichtung:
Gut sind hier Nördliche und auch Südliche Windrichtungen, eher schwierig sind hier Östliche und Westliche Winde, weil dann das Angeln durch starke Strömung und sehr viel Kraut schwierig wird.

Fische:
Dorsch, Plattfisch, Hornhecht

Angelarten:
Brandungsangeln, Spinnfischen

Parken:
Recht Gut – Parkfläche sind vorhanden, sind aber in der Sommersaison oft belegt.

Weg zum Strand:
relativ kurz und gut begehbar.

Anfahrt/Erreichbarkeit: (Google Maps)
Über A1 und Bundesstraße 207 (E47) schnell zu erreichen.