Angler-Seiten – Die Seiten für den Angler

Die Seiten für den Angler – Alles über das Angeln – Von Anglern für Angler

25. Mai. 2008

SbirolinoVor 10 Jahren vielleicht noch ein Geheimtipp, heute Alltag an vielen Angelseen und anderen Gewässern – das Sbirolinoangeln. Und, obwohl fast jeder diese Angelart von Namen her kennt, wissen längst nicht alle was sich dahinter überhaupt wirklich verbirgt. Wichtigstes Zubehörteil ist sicher der Sbirolino selbst, der im Prinzip eine Pose ohne Tragkraft ist, die nicht unbedingt als Bissanzeiger dient, sondern eher ein Wurfgewicht ist. Sbirolinos gibt es in verschiedenen Farben und in unterschiedlichen Größen, von 3 Gramm leichten Winzlingen bis hin zu 40 Gramm Riesen. Auf den Sbirolinos sind immer 2 Gewichtsangaben gedruckt, die erste steht für das Wurfgewicht, also das tatsächliche Gewicht an der Luft, die zweite Angabe steht für das Gewicht im Wasser und sagt aus wie sich der Sbirolino im Wasser verhält, normalerweise haben die beiden Angaben ein Verhältnis von 5 zu 1. Durch die Unterteilung in sinkende und schwimmende Exemplare und die doppelten Gewichtsangaben, wissen wir schon beim Kauf wie sich der Sbirolino beim Angeln verhalten wird. Zu wissen was der Sbirolino und der Köder unter Wasser machen, ist für den Fangerfolg wichtig, denn es gibt eigentlich nicht nur eine Variante dieser Angelart, sondern derer zwei.

Mehr zum Angeln mit dem Sbirolino

27. Apr. 2008

Angelsee KleinvollstedtZentral in Schleswig-Holstein, zwischen Rendsburg, Neumünster und Kiel gelegen, sind diese Angelmöglichkeiten für viele Angler aus Schleswig-Holstein gut zu erreichen. Nicht weit von der Autobahnabfahrt Warder an der A7 gelegen, sind diese Angelseen schnell erreicht und bieten Angler alles was sie für ihr Hobby benötigen. Die Kleinvollstedter Forellenseen bestehen aus zwei unterschiedlichen Anlagen, zum einen der „Forellensee Kleinvollstedt“ mit etwa 4 Hektar, zum anderen dem circa 1,8 Hektar großen „Peter’s Angelsee“. Beide Seen werden von Peter Scheffzyk und seiner Familie geführt, die sich um die Bedürfnisse der Angler an beiden Seen und dem Imbiss am großen Forellensee kümmern. Interessant für Angler ist selbstverständlich der wirklich gute Besatz, der neben Regenbogen- und Bachforellen auch Aale, Hechte, Zander, Karpfen, Störe und diverse Weißfische enthält. Im „Forellensee Kleinvollstedt“ sind die Forellen bis 6 Pfund schwer, in „Peter’s Angelsee“ zwischen 2 und 16 Pfund.

Mehr zu diesem Angelplatz

16. Nov. 2007

Put and Take in Dänemark: Moesholm Put & Take in RyomgårdDer Put & Take-See von Moesholm ist ein äußerst gepflegter und gut geführter Angelsee im Djursland/Dänemark. Das besondere an diesem See ist, das er rund um die Uhr geöffnet hat und das über das gesamte Jahr. Zwischen Arhus und Grenå ist dieser See für viele Urlauber im Djursland und der weiteren Umgebung sehr gut erreichbar. Mit einem guten Besatz an Regenbogenforellen, Bachforellen und Aalen lassen sich hier wirklich schöne Angelstunden erleben.

[weiterlesen …]

28. Okt. 2007

Djurs-Fiske-ParkEin fast typischer und dennoch besonderer Angelsee im dänischen Djursland ist der Djurs-Fiske-Park in Fannerup. Die relativ junge Anlage ist erst im Jahr 2005 entstanden und liegt trotz der noch spärlichen Uferbepflanzung auf einem Landschaftlich reizvollen Gelände. Gelegen im Tal der Ørum Å, umflossen beidseitig von Armen dieer Au, ist trotz des typischen Angelsee-Charakters, auch ein ansprechendes Naturgefühl vorhanden. Das wirklich schöne an diesem Angelsee ist aber, das hier die Fische nicht unter 2 Pfund sind, und das Größen von 3 bis 4 Pfund keineswegs eine Seltenheit sind. Die Wasserqualität des Sees ist wirklich hervorragen und die größeren Fische starke Kämpfer.

[weiterlesen …]

20. Aug. 2007

Put & Take - Angelsee LentföhrdenBei einem „Put-and-take“-See scheiden sich die Meinungen vieler Angler. Einige Angler werden sagen das sie an so einem „Forellen-Puff“ niemals angeln würden, andere hingegen besuchen diese Art von Freizeitstätte mindestens einmal im Monat. Wie auch immer, fakt ist, das ein See nun mal ein See ist und somit eine Angelstelle ist. Ob es nun ein „put and take“ oder ein „Natur“ See ist spielt hierfür keine Rolle. Einen meiner Meinung nach guten See möchte ich hier einmal vorstellen.

[weiterlesen …]